Leiterplatten Lexikon
Alles was Sie zum Thema Leiterplatten wissen müssen!

Leiterplatten Lexikon Alles was Sie zum Thema Leiterplatten wissen müssen!

Suche

Begriff

Galvanik

Beschreibung

Galvanik kommt von "galvanisieren" und bedeutet "Elektroplattieren". Er beschreibt einen elektrochemischen Prozess bei dem Strom durch ein elektrolytisches Bad fließt und so einen Elektronenfluss anregt, welcher diese Elektronen (meist Kupfer oder Nickel) von der Anode zur Kathode transportiert. Somit werden in der Leiterplattengalvanik so genannte Anodensäcke mit Kupfer gefüllt, welche dann durch Anlegen einer Spannung dieses Kupfer abgeben und zur Kathode (den Leiterplatten) hin abfließen und dort Kupfer aufbauen. Des weiteren bezeichnet Galvanik in der Leiterplattenfertigung auch eine komplette Abteilung. In dieser Abteilung finden Kupferabscheidungsprozesse, beziehungsweise Durchkontaktierungsprozesse statt. Oft ist Galvanik auch der übergeordnete Abteilungsname für den Produktionsteil mit "chemischen Nassprozessen" (galvanisieren, ätzen, strippen, waschen, bürsten, bimsen, sowie Oberflächenaufbringung etc.) da diese Maschinen häufig nahe zueinander angeordnet sind.

© 2019 LeitOn GmbH

Zurück zur Übersicht

Unser Tipp: Kalkulieren Sie Ihre Leiterplatten doch gleich online mit unserer Leiterplatten-Kalkulation!

Ihr direkter Draht:
+49 (0)30 701 73 49 0
kontakt@leiton.de

Kontaktdaten

LeitOn Leiterplattenproduktion Berlin

Anschrift:
LeitOn GmbH, Gottlieb-Dunkel-Str. 47-48, 12099 Berlin - Deutschland
Tel:
+49 (0)30 701 73 49 0
Fax:
+49 (0)30 701 73 49 19
E-mail:
Internet:
Handelsregister:
HRB 94175 B, Amtsgericht Charlottenburg
Ust-IdNr.:
DE237362409

Kundenlogin


Rechtliches